Service-Navigation

Suchfunktion

   

    Klassenzimmer Bauernhof

 

Pommes sind aus Kartoffeln? Chicken Wings vom Huhn?

Direkte Berührungspunkte unserer Kinder mit Landwirtschaft und landwirtschaftlichen Produkten sind heutzutage gering. Milch und andere landwirtschaftlich erzeugten Lebensmittel werden überwiegend im Supermarkt eingekauft, wodurch eine Verbindung zur Urproduktion unserer Nahrungsmittel nicht mehr stattfinden kann. Für die Wertschätzung unserer Lebensmittel ist aber genau diese Verknüpfung unabdinglich.

Schüler erleben Landwirtschaft - live und hautnah

Wir wollen Schülern mit der Initiative „Klassenzimmer Bauernhof“ die Möglichkeit geben, die Landwirtschaft live und hautnah vor Ort mit allen Sinnen zu erleben - sehen, hören, fühlen, schmecken und riechen… Die Schüler sollen Spaß dabei haben zu erfahren wo unsere Lebensmittel herkommen und die Landwirtschaft praktisch und realitätsnah kennen lernen.

Entwicklung von Alltagskompetenzen

Qualifizierte BetriebsleiterInnen zeigen – neben wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen – die regionale Vielfalt unserer Lebensmittel und deren Bedeutung für die Ernährung. Die Schüler sollen die Kompetenz entwickeln als mündige Verbraucher eine bewusste Lebensmittelauswahl zu treffen.

 

   

Unser Angebot:

Vom Klassenzimmer auf den Bauernhof:

Wir bieten Schulklassen und Schülergruppen aus Grundschulen und weiterführenden Schulen die Möglichkeit zu halbtägigen Bauernhoferkundungen. Themengebiete und Problemstellungen aus dem Bildungsplan lassen sich fächerübergreifend auf den Betrieben erarbeiten und umsetzen. Die Bauernhoferkundungen werden von geschulten landwirtschaftlichen Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern durchgeführt. Hier erfahren Sie mehr über die teilnehmenden Betriebe im Landkreis Tuttlingen.

Besuche in der Klasse:

Zur Vor- und Nachbereitung eines Hofaufenthalts bietet das Bildungs- und Sozialwerk des Landfrauenverbands Württemberg-Hohenzollern Unterrichtsbesuche in der Schule an. Informationen dazu gibt es unter dem Stichwort Landfrauen lehren Landwirtschaft.

Anknüpfende Angebote:

Landwirtschaft kann nicht isoliert von unserer Ernährung betrachtet werden. Wie heißt es so schön: „Vom Acker bis zum Teller“! Und genau deswegen wird das Angebot im Rahmen des „Klassenzimmer Bauernhof“ durch Landesinitiativen im Ernährungsbereich ergänzt. Hier finden Sie Informationen zu Ernährungsprogrammen im Landkreis Tuttlingen.

 

Kreisbauernverband Tuttlingen

Mathias Linsenmann

Johanniterstraße 25

78628 Rottweil

Tel.: 0741/175494-0

Fax: 0741/175494-20

E-Mail: linsenmann@lbv-bw.de

Landratsamt / Landwirtschaftsamt

Simone Blum

Alleenstraße 10

78532 Tuttlingen

Tel.: 07461/926-1340

Fax: 07461/926-99-1340

E-Mail: s.blum@landkreis-tuttlingen.de

Fußleiste